Energetische NLS Informationsanalyse

 

Therapieverfahren für Klienten mit der NLS Analyse

 

 

Die Wellanalyse dient Hauptsächlich zur Vorbeugung und Früherkennung von Krankheiten. Im menschlichen Organismus hat jedes Organ, das Gewebe, die Zelle  seine eigene Schwingungsfrequenz. Bei der Wellanalyse können diese körpereigenen Frequenzen analysiert werden. Die Schwingungsstruktur je nach Größe durch farbliche Kodierungen auf einem Bildschirm dargestellt.
Der menschliche Organismus ist ständig bemüht, ins Gleichgewicht bzw. zur Gesundheit zurück zu kommen. Die Wellanalyse misst dieses Gleichgewicht im Körper. So besteht die Möglichkeit Störungen im menschlichen Organismus frühzeitig zu erkennen.


Durch die Wellanalyse können Informationen des Organismus erhalten werden.
Dadurch kann es möglich sein Abweichungen vom Gesunden erkennen.

Die Wellanalyse kann große und kleine Körperabschnitte analysieren und gezielt Belastungsfaktoren als Auslöser für Störungen im Körper auslesen und darstellen.

Somit hat man eine Art Ganzkörperscan zum, rechtzeitigen Aufspüren von Störungsmustern im Körper.

 

 

 

screenshot-2016-10-27-09-57-44


Nach den oben genannten physikalischen Grundlagen stellt ein biologisches Objekt ( Tier, Mensch, Pflanze usw. ) ein Quantensystem dar und besteht aus kleinsten Schwingungen und Energiequanten. Um die Störungen im biologischen Objekt sowie Verbindungen zwischen Psychoebene und Köperebene deutlich und erkennbar zu machen, muss man unbedingt die subzelluläre und subatomare Ebene, beginnend mit ihren kleinsten Einheiten, in die Analyse mit einbeziehen. Digitalisierte Schwingungsmuster unterschiedlichster Substanzen, die in der Datenbank gespeichert sind werden nach spektraler Ähnlichkeit aufgelistet.
Nur bei einem harmonischem Gleichgewicht zwischen Körper und Psyche ist Gesundheit möglich.

Hinweis: Die hier beschriebenen Analyse oder Korrekturverfahren, Informationsmedizin, NLS Verfahren, Bioresonanzverfahren gehören zu der Alternativmedizin. In der klassischen Schulmedizin sind diese Methoden und deren Funktion und Wirksamkeit weder wissenschaftlich anerkannt noch gelten sie als bewiesen.

 

 

I